Eine außergewöhnliche Feier nach einer besonderen Rückkehr

·Lesedauer: 2 Min.
Eine außergewöhnliche Feier nach einer besonderen Rückkehr
Eine außergewöhnliche Feier nach einer besonderen Rückkehr

Jeder kennt die weltberühmten Gondeln aus der italienischen Lagunenstadt Venedig.

Natürlich durften die typischen Gefährte auch nicht bei der Aufstiegsfeier des FC Venedig am Wochenende fehlen.

Mannschaft und Trainer- und Betreuerstab ließen sich auf den Gondeln durch die Kanäle der malerischen Stadt treiben – inmitten von zahlreichen Fans.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Venedigs Bürgermeister feiert mit

Sogar der Bürgermeister von Venedig, Luigi Brugnaro, lobte die Feierlichkeiten in einem Twitter-Eintrag. Bereits nach dem feststehenden Aufstieg sprach er von einem "historischen Tag. Wir haben großartige Momente in dieser Saison erlebt, jetzt blicken wir auf die Zukunft in der Serie A".

Rückblick: Am vergangenen Donnerstag sicherte sich der FC Venedig durch ein 1:1 im Playoff-Rückspiel (1:0-Sieg im Hinspiel) gegen die AS Cittadella den Aufstieg in die Serie A. Zum ersten Mal seit 19 Jahren greift das Team mit dem Spitznamen "Die geflügelten Löwen" wieder in der höchsten italienischen Spielklasse an.

Schon in der Nacht auf Freitag feierte das Team ausgelassen an einem der zahlreichen Kanäle. Sogar Vereinspräsident Duncan Niederauer sprang im Trikot des Klubs freudetrunken in das Wasser, um den Aufstieg zu zelebrieren.

Dreifache Insolvenz seit Abstieg aus Serie A

Die Rückkehr in die Serie A strebte Venedig schon länger an, genauer gesagt seit dem letztmaligen Abstieg 2002. Doch damit verbundene finanzielle Schwierigkeiten warfen den Klub immer wieder zurück.

So wurde der Verein gleich dreimal für Bankrott erklärt. Das erste Mal als Associazione Calcio Venezia nach der Saison 2004/05, als der Abstieg in die Drittklassigkeit feststand.

Unter dem nachfolgenden Namen Società Sportiva Calcio Venezia startete der Klub zwar in der vierte Liga, konnte jedoch direkt wieder in die Serie C aufsteigen. Doch im Sommer 2009 wurde Venedig erneut zahlungsunfähig.

Der nächste Anlauf als Foot Ball Club Unione Venezia verlief nicht unbedingt besser – nach sechs Jahren ging der Klub 2015 erneut in die Insolvenz.

Schließlich wurde der Verein unter seinem heutigen Namen Venezia Football Club noch im gleichen Sommer gegründet. Mithilfe eines US-amerikanischen Unternehmers wurde man in zweiaufeinanderfolgenden Saisons jeweils in der vierten und dritten Liga Meister. Seit der Saison 2017/18 spielten die Venezianer in der Serie B.

Venedig und sein einzigartiges Stadion

Umso größer schien nun die Freude in der Stadt über die Rückkehr nach all den Rückschlägen. Im Anschluss an die Feierlichkeiten auf den Kanälen Venedigs präsentierten sich die Spieler auf dem beliebten Markusplatz im Zentrum der Stadt. Von dort dauert es zu Fuß etwa 30 Minuten zum Stadion des FC Venedig.

Das Stadio Pierluigi Penzo erreicht man vorzugsweise - wie sollte es anders sein - per Boot oder eben zu Fuß über die vielen Brücken der Stadt.

Schon lange gibt es Pläne, die über 100 Jahre alte Spielstätte durch einen modernen Neubau zu ersetzen. Wann diese wirklich umgesetzt werden, ist aber unklar. Bis dahin versprüht die sich auf einer Insel befindende Spielstätte mit ihren rund 7400 Sitzplätzen den Charme, der sinnbildlich für den Verein und die Stadt steht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.