Attentat während Protestmarsch in Punjab: Imran Khan leicht verletzt

Am Donnerstag ist auf den ehemaligen pakistanischen Premierminister Imran Khan während eines Protestmarsches im ostpakistanischen Wazirabad ein Attentat verübt worden. Der 70-Jährige erlitt Verletzungen am Bein und wurde zur Behandlung nach Lahore gebracht. Ein Anhänger Khans wurde getötet. Neun weitere Personen wurden bei der Schießerei verletzt. Der Täter wurde verhaftet.