Atomtest Nordkoreas Thema beim EU-Außenministertreffen

dpa-AFX

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Nach dem neuerlichen nordkoreanischen Atomtest werden sich diese Woche auch die EU-Außenminister mit dem Nordkorea-Konflikt befassen. Das kündigte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini am Sonntag an.

Die Botschaft der Europäischen Union sei klar: Nordkorea müsse seine Programme für nukleare Massenvernichtungswaffen und ballistische Raketenprogramme vollständig und nachprüfbar aufgeben, forderte Mogherini. Dies müsse unumkehrbar sein; alle damit zusammenhängenden Tätigkeiten müssten eingestellt werden.

Die EU-Verteidigungs- und Außenminister kommen ab Mitte dieser Woche zu jeweils zweitägigen informellen Treffen in Estland zusammen, das derzeit den EU-Ratsvorsitz innehat.

Mogherini verurteilte den Atomtest als schwere Provokation und eine ernste Bedrohung der regionalen und internationalen Sicherheit. Erneut habe Nordkorea damit gegen mehrere Resolutionen des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen verstoßen.