Atletico Madrid verlängert mit Fernando Torres

Wenige Tage war Fernando Torres ohne Vertrag, jetzt ist der Stürmer wieder in festen Händen: Atletico Madrid bindet den Spanier für ein weiteres Jahr.

Fernando Torres hat seinen Vertrag bei Atletico Madrid bis 2018 verlängert. Der Stürmer war zuvor für kurze Zeit ohne Arbeitgeber.

"Ich bin sehr froh, hier zu bleiben", ließ Torres auf der Seite der Rojiblancos verlauten. Der Stürmer war ab dem 1. Juli für einige Tage ohne Arbeitgeber gewesen, verhandelte in dieser Zeit aber offenbar mit Atletico. Nun wurde sein Vertrag bis 2018 ausgebaut. 

Am spanischen Stürmer sollen wohl Klubs aus Mexiko und China interessiert gewesen sein. Nun ist er der einzige Offensivmann, der Diego Simeone in den ersten Tagen der Vorbereitung zur Verfügung steht. Antoine Griezmann hat einen verlängerten Urlaub, Kevin Gameiro wurde kürzlich operiert.

Der 33-jährige Torres absolvierte in der vergangenen Saison 45 Spiele für die Rojiblancos. Dabei erzielte er zehn Tore, fand sich aber auch häufig auf der Bank wieder. Mit der Verlängerung scheinen 300 Einsätze für die Colchoneros mehr als wahrscheinlich: Sieben Spiele fehlen ihm bis zu dieser Marke noch.