Atletico Madrid: 20-Millionen-Euro-Gehalt für Antoine Griezmann?

Antoine Griezmann scheiterte schon oft knapp an einem Titel. Nun hat er mit der Europa League seinen ersten gewonnen und ist hungrig auf mehr Erfolge.

Atletico Madrid möchte seinen Superstar Antoine Griezmann offenbar mit einem astronomischen Jahresgehalt in Höhe von 20 Millionen Euro zum Bleiben überreden und somit den angeblich bevorstehenden Wechsel zum Ligakonkurrenten FC Barcelona verhindern. Dies berichtet die spanische Zeitung Mundo Deportivo.

Der Franzose besitzt in seinem Vertrag eine Austiegsklausel in Höhe von 100 Millionen Euro. Sollte niemand die Klausel aktivieren, wird diese Summe nach der kommenden Transferperiode deutlich ansteigen. Aufgrund der aktuellen Lage auf dem Transfermarkt wäre es schwer für Atleti, einen Spieler von Griezmanns Qualität als Ersatz für unter 100 Millionen Euro zu bekommen.

Real Sociedad am Weiterverkauf beteiligt

Erschwerend kommt hinzu, dass Griezmanns ehemaliger Klub Real Sociedad ein großes Stück vom Kuchen abbekommen würde. Sociedad hat sich beim Verkauf des Stürmers an Atletico eine Weiterverkaufsgebühr in Höhe von 20 Prozent gesichert, würde bei einer Ablöse in Höhe von 100 Millionen Euro also 20 Millionen erhalten.

Der 27-jährige Offensivstar spielt wieder eine starke Saison für die Madrilenen. In 40 Einsätzen netzte Griezmann 25-mal und bereitete 13 Treffer vor. Sein Vertrag bei den Colchoneros läuft noch bis 2022.