Athen: Dutzende junge Flüchtlinge werden nach Deutschland fliegen

ATHEN (dpa-AFX) - Das griechische Migrationsministerium hat bestätigt, dass Deutschland diese Woche eine neue Gruppe von kranken Minderjährigen und Mitgliedern ihrer Familien aus den überfüllten Camps auf den griechischen Inseln aufnehmen wird. Wie das Ministerium am Mittwoch mitteilte, handelt es sich diesmal um 85 Asylsuchende. Ihre Reise soll am Freitag um 8.00 Uhr in Athen beginnen, ihr Ziel ist Kassel. "Die Kooperation mit Deutschland trägt Früchte", erklärte der stellvertretende griechische Migrationsminister Giorgos Koumoutsakos schriftlich. In den nächsten Wochen sollen weitere 243 kranke Minderjährige und ihre Familienmitglieder nach Deutschland ausreisen.

Die Ausreise von minderjährigen Flüchtlingen aus Griechenland nach Deutschland und anderen EU-Staaten war vorübergehend wegen der Corona-Pandemie ausgesetzt worden. Der Plan sieht vor, dass rund 1600 Minderjährige in andere EU-Staaten und in die Schweiz gebracht werden sollen. Mehr als 200 Minderjährige wurden bereits von Deutschland, der Schweiz, Finnland und Portugal aufgenommen.