ASUS Zenbook Flip: Leichtgewicht mit Graphikkarte

Sascha Koesch
ASUS Zenbook Flip: Leichtgewicht mit Graphikkarte


Auch ASUS zeigt auf der IFA ein 2-in-1 mit einer dezidierten Graphikkarte. Das scheint ein Trend zu werden. Das Zenbook Flip kommt in 14 und 15 Zoll und gibt einem mit der NVIDIA GeForce MX150 zumindest für die leichteren Spiele genug Graphik-Wumms mit. Mit nur 1,4 Kilo Gewicht ist es obendrein sehr leicht und nennt sich das dünnste 2-in-1 mit eigener Graphik-Karte. 13.9 Millimeter ist es natürlich findet sich auch hier die neuste, achte Generation von Intels Core i7. 16GB RAM, 512GB PCIe x4 SSD und Nano-Edge Display (kleine Ränder also), die die Gesamtgröße schrumpfen. Mit 13 Stunden Batterielaufzeit und einem Fingerabdruck-Sensor ist das ein ziemlich gutes Angebot. Für das 15,6-Zoll Modell gibt es sogar eine NVIDIA GTX1050, möglichkeiten auf ein 4K Display aufzurüsten und bei den Festplatten 2TB plus 512GB SSD einzusetzen. Harman Kardon Lautsprecher, Thunderbolt 3 und USB-C runden das kleine Monster hier ab. Billig wird das nicht werden.


Zenbook Flip 15