Werbung

"Assassination": Hochkarätiger Cast für Film über Kennedy-Ermordung

Al Pacino (l.) und John Travolta gehören zum Star-Cast von "Assassination". (Bild: DFree/Shutterstock.com / lev radin/Shutterstock.com)
Al Pacino (l.) und John Travolta gehören zum Star-Cast von "Assassination". (Bild: DFree/Shutterstock.com / lev radin/Shutterstock.com)

Regisseur und Autor David Mamet (75) hat eine spektakuläre Starbesetzung für seinen neuen Film "Assassination" zusammengetrommelt. Al Pacino (83), John Travolta (69), Viggo Mortensen (64), Shia LaBeouf (36) und Courtney Love (58) sind unter anderem dabei. Das berichtet "Deadline".

Die Mafia hat John F. Kennedy ermordet

"Assassination" setzt sich in spekulativer Weise mit der Ermordung von John F. Kennedy im Jahr 1963 auseinander. Die Prämisse des Films: Der US-Präsident wurde von der Mafia getötet. Mobster um Sam Giancana (1908-1975) aus Chicago wollen sich an JFK rächen. Der Präsident wolle die Mafia entmachten, nachdem die ihm erst zum Wahlsieg verholfen habe. Diese Verschwörungstheorie spielte neben anderen Motiven auch eine Rolle in "JFK - Tatort Dallas" - Oliver Stones umstrittenem Film von 1991.

Großneffe eines Mafiosos schreibt Drehbuch

In diesem Zusammenhang gibt es bei "Assassination" interessante familiäre Verbindungen. Nicholas Celozzi, der gemeinsam mit Mamet das Drehbuch verfasst, ist der Großneffe des Mafiosos Sam Giancana.

Die Dreharbeiten zu "Assassination" sollen im September dieses Jahres in Vancouver beginnen. Welcher Star welche Rolle spielt, ist noch nicht bekannt.