asknet gewinnt IBM-Experten für internationales Wachstum im Rahmen des IBM-Programms 'Champions for Growth'

DGAP-News: asknet AG / Schlagwort(e): Sonstiges

28.03.2018 / 15:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


asknet gewinnt IBM-Experten für internationales Wachstum im Rahmen des IBM-Programms "Champions for Growth"


Karlsruhe, 28. März 2018 - Die asknet AG, Teil des in der Schweiz gelisteten, internationalen Technologie- und Medienunternehmens The Native SA (www.thenative.ch), wird seit März 2018 durch den erfahrenen IBM-Experten Jens Weckbach als Head of Internaional Business Development Academics unterstützt. Herr Weckbach wird für zunächst 18 Monate im Rahmen des IBM-Programms "Champions for Growth" bei asknet beschäftigt sein. In den letzten zehn Jahren war Jens Weckbach bei IBM in unterschiedlichen Sales- und Management-Positionen tätig. Zuletzt verantwortete er die Betreuung der Analytics- und Cloud-Vertriebspartner (Systemintegratoren) in der DACH-Region, zu denen auch asknet gehört. In den kommenden eineinhalb Jahren wird er bei asknet für das globale Business Development der Business Unit Academics verantwortlich zeichnen. Zu den Aufgaben gehört die Forcierung des internationalen Academics-Angebots und die Ausweitung der Zusammenarbeit mit IBM auf Themen wie Blockchain- und KI-Anwendungen.

Michael Baumann, Leiter der Business Unit Academics: "Dies ist eine einmalige Win-win-Situation für alle Beteiligten und wir freuen uns, dass wir Jens Weckbach gewinnen konnten. Er kennt beide Unternehmen und ihre Produktportfolien genau und wird uns maßgeblich dabei unterstützen, die Zusammenarbeit mit IBM zu optimieren. Dabei werden wir auch Kooperationen in neuen, zukunftsweisenden Bereichen wie bei Anwendungen auf Basis künstlicher Intelligenz ausloten."

Das Programm "Champions for Growth" wurde von IBM ins Leben gerufen, um erfahrene Mitarbeiter für einen begrenzten Zeitraum an Partnerunternehmen zu vermitteln und so eine Plattform für den Austausch von Wissen und Expertise aufzubauen, von der beide Seiten profitieren.



Über asknet AG

Die asknet Gruppe ist ein innovativer Anbieter von eBusiness Technologien und Lösungen für den weltweiten Vertrieb und die Verwaltung von digitalen und physischen Gütern. 1995 als Spin-off des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gegründet, ist das Unternehmen ein Pionier des modernen eCommerce mit mehr als 20 Jahren Erfahrung. Im Geschäftsbereich eCommerce Solutions befähigt asknet Hersteller weltweit, ihre Produkte in über 190 Ländern erfolgreich zu vertreiben. Das Kernprodukt, die asknet eCommerce Suite, deckt den kompletten Verkaufsprozess ab und kann von Herstellern sowohl digitaler als auch physischer Güter genutzt werden. Daneben stehen auch einzelne Services und Lösungen entlang der Wertschöpfungskette zu Verfügung. Im Geschäftsbereich Academics unterstützt asknet Kunden aus dem Forschungs- und Lehrsektor bei der Beschaffung sowie der Verwaltung von Software und Hardware. Durch intensive Geschäftsbeziehungen zu über 80 % der deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen kennt asknet deren Anforderungen genau und bietet so passgenaue Lösungen an. asknet ist Teil des an der Schweizer Börse gelisteten, internationalen Technologie- und Medienunternehmens The Native SA (www.thenative.ch). Weitere Informationen unter www.asknet.de sowie https://investor.thenative.ch/.


Pressekontakt
Anna-Lena Mayer, Florian Kirchmann
Telefon: +49 221 9140-97 0
eMail: investorrelations@asknet.de



28.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: asknet AG
Vincenz-Priessnitz-Str. 3
76131 Karlsruhe
Deutschland
Telefon: +49 (0)721 / 964 58-0
Fax: +49 (0)721 / 964 58-99
E-Mail: info@asknet.de
Internet: www.asknet.de
ISIN: DE000A2E3707
WKN: A2E370
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), München, Stuttgart


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this