Ashton Kutcher über den ersten Kuss mit Mila Kunis: "Ist das nicht illegal?"

Ashton Kutcher über den ersten Kuss mit Mila Kunis: "Ist das nicht illegal?"

An den ersten Kuss mit Mila Kunis denkt Ashton Kutcher offensichtlich nicht gerne zurück. Der Schauspieler hat auch einen triftigen Grund dafür.

In der Show von Radio-Legende Howard Stern erinnerte sich Ashton Kutcher an den ersten Kuss mit seiner Ehefrau Mila Kunis nur mit Unbehagen zurück. Demnach geschah dieser am Set der TV-Serie "Die wilden 70er", und zwar vor laufenden Kameras. Ashton Kutcher war damals 19 Jahre alt und Mila Kunis erst 14.

"Ich glaube, damals bei der Show war ich ihr erster Kuss überhaupt. Wir haben unseren ersten Kuss auf ewig auf Film festgehalten", plauderte Ashton Kutcher in dem Interview aus dem Nähkästchen. "Es war so seltsam. Ich habe mir nur gedacht: 'Ist das nicht illegal?' Es war mir sehr unangenehm, sie war wie eine kleine Schwester für mich!"

Diesen großen Schritt haben Ashton und Mila vor kurzem gewagt

Ein Paar waren sie damals nur für die Kamera. Erst später fanden sie auch privat zueinander. Dabei wollte Ashton Kutcher ursprünglich einen Freund mit Mila Kunis verkuppeln. Doch es kam anders. Bei einer Hausparty kamen sich die beiden Schauspieler näher.

Sie küssten sich zum ersten Mal richtig, nachdem Mila Kunis den Kuss geschickt eingefädelt hatte. "Ich denke, ich war noch Raucher und Mila hatte mit dem Rauchen aufgehört. Sie wollte, dass ich ihr den Rauch in den Mund hauche, damit sie ihn einatmen konnte. Ich sagte nur: 'Ok.' Also tat ich, was sie sagte, und wir kamen uns näher und näher und näher", so Ashton Kutcher, der nun seit 2015 mit der gebürtigen Ukrainerin verheiratet ist.