artnet AG: artnet veröffentlicht vorläufige Zahlen für das dritte Quartal 2022, passt Prognose für das Geschäftsjahr 2022 an und erwartet Mittelzufluss aus US-Förderprogramm

artnet AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Finanzierung
artnet AG: artnet veröffentlicht vorläufige Zahlen für das dritte Quartal 2022, passt Prognose für das Geschäftsjahr 2022 an und erwartet Mittelzufluss aus US-Förderprogramm

04.11.2022 / 20:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Art. 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (MMVO)

artnet veröffentlicht vorläufige Zahlen für das dritte Quartal 2022, passt Prognose für das Geschäftsjahr 2022 an und erwartet Mittelzufluss aus US-Förderprogramm

New York/Berlin, 4. November 2022 – Die artnet AG („Gesellschaft“) erwartet auf Basis vorläufiger, ungeprüfter Zahlen für die ersten neun Monate 2022 um 8% gestiegene Umsatzerlöse in Höhe von 18.997 Mio. USD und ein Betriebsergebnis (=EBIT) von -1.963 Mio. USD. Dies resultiert insbesondere aus der gegenwärtigen gesamtwirtschaftlichen und branchenspezifischen Marktsituation und dem damit verbundenen Rückgang an Marktplatz-Einnahmen sowie starken Investments in die Produktentwicklung. Die Gesellschaft hat daher heute beschlossen, die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 anzupassen, erwartet im Dezember 2022 aber noch die Auszahlung eines beantragten, nicht rückzahlbaren Förderbetrags im Rahmen eines US-Förderprogramms (Employee Retention Credit). Unter Berücksichtigung der steuerlichen Auswirkungen dieser Förderung rechnet die Gesellschaft mit einem Mittelzufluss in Höhe von netto 1.947 Mio. USD. Die Umsatzprognose von 27 Mio. USD bis 29 Mio. USD bleibt unverändert. Die Gesellschaft geht aber nun davon aus im Geschäftsjahr 2022 ein Betriebsergebnis (=EBIT) zwischen 0,6 Mio. USD und 0,8 Mio. USD (zuvor:  zwischen 0,8 Mio. USD und 1,03 Mio. USD) erzielen zu können.

Die endgültige Bestätigung der zuständigen US-Behörde (Internal Revenue Service) über die Bewilligung der Fördermittel aus dem Förderprogramm ist noch nicht erfolgt. Der Vorstand hat jedoch Bestätigungen von der die Gesellschaft in diesem Zusammenhang beratenden Fachexperten bekommen, aus denen sich ergibt, dass die Voraussetzungen für die Förderung vorliegen und erwartet die entsprechende Auszahlung.

 

Kontakt:

Sophie Neuendorf
Artnet AG Investor Relations

E-Mail: ir@artnet.com

 

04.11.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

artnet AG

Oranienstraße 164

10969 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 (0)30 20 91 78 -0

Fax:

+49 (0)30 20 91 78 -29

E-Mail:

info@artnet.de

Internet:

www.artnet.de

ISIN:

DE000A1K0375

WKN:

A1K037

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1479905


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this