artec technologies AG: SMC Research erhöht Kursziel auf 7,50 Euro

DGAP-News: artec technologies AG / Schlagwort(e): Research Update

27.02.2018 / 15:38
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


artec technologies AG: SMC Research erhöht Kursziel auf 7,50 Euro

Diepholz/Bremen - 27. Februar 2018: Im Anschluss an die positiven Auftragsmeldungen und die erfolgreich durchgeführte Kapitalerhöhung zur Wachstumsfinanzierung hat SMC Research das Kursziel für die Aktie der artec technologies AG (WKN 520958) auf 7,50 Euro (bisher 5,90 Euro) erhöht. Die Kaufempfehlung wurde bestätigt. Damit sehen die Analysten derzeit ein Kurspotential von rund 54 % für die artec-Aktie (Schlusskurs am 26. Februar 2018: 4,86 Euro).

artec habe in den letzten Wochen drei vielversprechende Abschlüsse vermeldet und damit die Erwartung gestützt, dass sich die strategischen Weichenstellungen und Investitionen der letzten zwei Jahre beginnen auszuzahlen. In allen drei Fällen handelt es sich um Aufträge, die nicht nur finanziell attraktiv wirken, sondern die auch mit großen Renommee-Effekten verbunden sind, welche die weitere Vermarktung nach Einschätzung der Analysten deutlich erleichtern sollten. Besonders positiv wurde an der Börse die gewonnene Ausschreibung des Bundesinnenministeriums begrüßt. Für die von artec eingeleitete Fokussierung des Geschäfts mit der Videosicherheit auf den BOS-Bereich stelle dieser Auftrag einen Ritterschlag dar, der in Zukunft so manche Tür öffnen dürfte. Auch die Gewinnung eines Medienkonzerns als neuen Kunden für die Cloud-Plattform mit kognitiven Engines für die Analyse audiovisueller Daten und der Auftrag einer Landesmedienanstalt hätten Signalwirkung.

Das vollständige Research-Update steht unter http://bit.ly/2EUPDe3 zum Download zur Verfügung.

Über die artec technologies AG
Die börsennotierte artec technologies AG (WKN 520958) aus Diepholz (Deutschland) entwickelt und produziert innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. Kunden nutzen seit dem Jahr 2000 die Produktplattformen MULTIEYE(R) für High Definition Videosicherheitslösungen und XENTAURIX(R) für Media & Broadcast Streaming und Recording Anwendungen. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die Standardprodukte als auch die Sonderentwicklungen und Cloud-Dienste an.
www.artec.de

Kontakt Presse und Investor Relations:
artec technologies AG
Fabian Lorenz
E-Mail:
investor.relations@artec.de
Tel.: +49 5441 599516



27.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: artec technologies AG
Mühlenstr. 15-18
49356 Diepholz
Deutschland
Telefon: +49 (0)5441 / 599 50
Fax: +49 (0)5441 / 599 570
E-Mail: investor.relations@artec.de
Internet: www.artec.de
ISIN: DE0005209589
WKN: 520958
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this