Arsene Wenger: "Özil war ausgezeichnet"

Mesut Özil musste in letzter Zeit viel Kritik einstecken. Nach dem Spiel gegen Everton lobte ihn Arsene Wenger und äußert sich zu Transfergerüchten.

Arsenal-Trainer Arsene Wenger hat Mesut Özil nach dem Spiel beim FC Everton gelobt. Auf der Pressekonferenz im Anschluss an die Begegnung sagte der Franzose: "Er war ausgezeichnet. Agil, schnell, intelligent. Immer im Dienst des Teams mit der Qualität seines Passspiels und wenn er auf diesem Level ist, ist er ein ausgezeichneter Fußballer".

Der deutsche Nationalspieler musste in den vergangenen Wochen herbe Kritik für seine Leistungen einstecken, besonders sein Auftritt gegen Watford erzürnte die Anhängerschaft.

Der Gunners-Coach hob explizit das Zusammenspiel zwischen Özil und Alexis Sanchez hervor: "Die beiden waren physisch stark, sehr beweglich und wenn man ihre individuelle Qualität hat, sind sie für jeden Verteidiger gefährlich".

Wechselt Özil oder bleibt er?

Wenger äußerte sich auch zu den Transfergerüchten um den Weltmeister, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft und an dem vor allem Manchester United Interesse haben soll. "Wir leben in einer Umgebung, wo wir mit den Nachrichten umgehen müssen und die Spieler und ich haben immer nur eine Antwort, nämlich was auf dem Platz passiert", sagte der 68-Jährige und führte aus: "Wenn man Mesut auf dem Platz sieht wie heute, wie er sein Spiel genießt wie heute, ist es schwer diese Dinge zu glauben".

Den Nordlondonern hat der Sieg gegen Everton etwas Luft verschafft, allerdings müssen weiter Punkte her. Mit 16 Punkten belegen die Hauptstädter derzeit Rang fünf, neun Zähler hinter Spitzenreiter Manchester City.