Arsenals Mesut Özil: "Jeder will unter Arsene Wenger spielen"

Nationalspieler Mesut Özil lobt seinen zum Saisonende scheidenden Arsenal-Trainer Arsene Wenger und ist "stolz", unter ihm gespielt zu haben.

Arsenal-Star Mesut Özil ist stolz, unter Trainer Arsene Wenger gespielt zu haben und glaubt, dass jeder Fußballer gerne mit dem Franzosen zusammengearbeitet hätte. Dies erklärte der deutsche Nationalspieler Sky Sports, nachdem Wenger zuvor seinen Rücktritt zum Saisonende angekündigt hatte.

"Er ist der Hauptgrund, warum ich hierhergekommen bin. Es macht mich stolz, dass ich unter ihm gespielt habe", sagte Özil. "Er ist ehrlich, sehr respektvoll und hat eine tolle Persönlichkeit. Jeder will unter ihm spielen", fügte er hinzu.

Özil: "Wollte nie von Arsenal weg"

Wenger war seinen Angaben zufolge auch der Grund, warum Özil nach langem Hin und Her seinen Vertrag im Februar um drei weitere Jahre verlängerte. "Er ist der Boss und er hat mich hierher geholt", so der 29-Jährige.

"Wenger wollte, dass ich hier bleibe und ich fühle mich hier wohl", führte Özil weiter aus. "Ich wollte nie weg, und deshalb bin ich hier geblieben. Nun wollen wir unsere Ziele erreichen", blickte der Weltmeister von 2014 voraus.