Arsenal-Trainer Emery will Özil zu Topform helfen

Milena Belogortseva
Mesut Özil landete in der vergangenen Saison mit dem FC Arsenal auf Platz 6

Unai Emery, neuer Trainer des FC Arsenal, will Mesut Özil helfen, seine fußballerischen Qualitäten wieder zu entfalten. 

Der Ex-Coach von Paris Saint Germain, der die Nachfolge von Arsene Wenger angetreten hat, sagte dem britischen Mirror, es sei das Ziel, jeden Spieler noch besser zu machen.

Emery: "Mesut ist wichtig"

"Das letzte Jahr war hart, nicht nur für Mesut. Platz sechs der Premier League ist nicht unser Anspruch", fasste Emery zusammen. Die WM-Niederlage des deutschen Nationalteams müsse im Urlaub auskuriert werden, um bei der Rückkehr ins Training "mit freiem Kopf neu zu starten." 

Und weiter: "Mesut ist ein wichtiger Spieler. Ich will auf neuem Wege mit ihm arbeiten und die Fähigkeiten, die er hat, weiter verbessern. Dadurch verbessert sich das gesamte Team", sagte Emery. 


Bei der WM Mesut hatte Özil mit Anfeindungen wegen seines kontroversen Fotos mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zu kämpfen. Für das blamable Ausscheiden Deutschlands wurde er als einer der Sündenböcke an den Pranger gestellt. Der 29-Jährige steht seit 2013 bei Arsenal unter Vertrag.