Arsenal-Fan: Lieber Sudoku als Europa League

Der FC Arsenal traf in der Europa League auf Roter Stern Belgrad und trennte sich torlos. Das Unentschieden reichte zum Weiterkommen, begeisterte allerdings nicht alle Fans.

Der FC Arsenal begeisterte die Fans nur bedingt. Quelle: Twitter

Ohne Tore gegen einen klaren Underdog: Der FC Arsenal hat sich in der Europa League nicht mit Ruhm bekleckert. Allerdings sicherten sich die Gunners auch ohne Treffer den Einzug in das Sechzehntelfinale des europäischen Wettbewerbs.

Wirklich vom Sitz gerissen wurde aber über 90 Minuten niemand. Im Emirates Stadium langweilte sich einer der Fans gar so sehr, dass er kurzerhand damit begann, ein Sudoku aus einem mitgebrachten Magazin zu lösen.


“Großartige Nacht im europäischen Fußball”

Der Twitter-User Bryan Roberts erwischte den älteren Fan und verbreitete ein Foto über die sozialen Medien. “Dieser Kerl hat das Sudoku in der zweiten Hälfte lösen können“, schrieb er zum sarkastischen Kommentar: “Großartige Nacht im europäischen Fußball des Emirates.“

Die Europa League erfreut sich bei Anhängern des FC Arsenal nicht großer Beliebtheit. Die Gunners waren zuletzt eigentlich ein Stammplatz in der Champions League und stehen nun aufgrund einer schwachen vergangenen Saison im zweitklassigen Wettbewerb Europas.

Trainer Arsene Wenger hatte seine Mannschaft dementsprechend auf vielen Positionen umgestellt. Ersatzkeeper Matt Macey erhielt ebenso seinen Einsatz wie viele andere Talente. Mesut Özil und Alexis Sanchez waren nicht im Kader.