65 Millionen Euro! Manchester City und Arsenal einigen sich wegen Alexis Sanchez

Das Transferfenster läuft am Deadline Day noch einmal heiß. Alexis Sanchez steht vor einem Wechsel nach Manchester.

Der FC Arsenal und Manchester City haben sich nach Goal-Informationen grundsätzlich auf einen Transfer von Gunners-Stürmer Alexis Sanchez in die Eastlands verständigt. Die Ablöse für den Chilenen beträgt 65 Millionen Euro. Der Deal soll allerdings erst offiziell verkündet werden, sobald Arsenal einen Nachfolger verpflichtet hat.

Die Citizens sind bereits den ganzen Sommer hinter Sanchez her, der 28-Jährige ist der Wunschspieler von Trainer Pep Guardiola. Arsenal, wo der Offensivspieler nur noch ein knappes Jahr Vertrag unter Vertrag steht, hatte zuletzt noch ein Angebot der Skyblues in Höhe von rund 59 Millionen Euro abgelehnt. City besserte nach und erzielte nun die ersehnte Einigung.

Bei der chilenischen Nationalmannschaft hat Sanchez seinen Transfer bereits als fix verkündet und wurde dafür beim Frühstück von seinen Mannschaftskameraden gefeiert.

Offen ist, wer bei Arsenal auf Sanchez folgt: Ein Kandidat ist der deutsche Nationalspieler Julian Draxler von Paris Saint-Germain, an dem die Gunners laut SportBild interessiert sind.