"Gesicht des Vereins": Arnold verlängert vorzeitig

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Maximilian Arnold bleibt dem VfL Wolfsburg langfristig erhalten (Bundesliga: Die Tabelle).

Wie der Champions-League-Anwärter am Freitag mitteilte, wurde der Vertrag mit dem 26-Jährigen vorzeitig bis zum 30. Juni 2026 verlängert. VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer nannte Arnold "ein Gesicht des Vereins", der Mittelfeldspieler sei ein "Idol und Vorbild für viele Talente in unserem Nachwuchs".

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Dass Arnold, der seit 2009 für Wolfsburg spielt, bleibt, sei "eine richtig gute Nachricht für den VfL Wolfsburg und ein tolles Signal für die weitere Entwicklung unserer Mannschaft", führte Schäfer aus.

"Es ist etwas sehr Besonderes, so lange für denselben Verein auflaufen zu können. Fast die Hälfte meines Lebens verbringe ich nun schon in Wolfsburg", sagte Arnold: "Hier habe ich den Schritt zum Profi geschafft, habe mich in der Bundesliga behaupten können und außerdem eine Familie gegründet. So etwas gibt man nicht so leicht wieder her."