Armenien: Neuer Präsident Sarkissjan vereidigt

Armeniens neuer Präsident Armen Sarkissjan ist an diesem Montag in der Hauptstadt Eriwan vereidigt worden.

Der 64-Jährige war Anfang März mit 90 Prozent von der Nationalversammlung gewählt worden. Er war der einzige Kandidat.

Sarkissjan folgt auf Sersch Sargsjan, der die Position seit 2008 innehatte. Sargsjan hatte Sarkissian als Nachfolger vorgeschlagen.

Die Amtszeit beträgt sieben Jahre. Sarkissjan ist studierter Physiker.

Mitte der Neunzigerjahre er war er kurzzeitig Regierungschef in Armenien.

In seiner Antrittsrede sagte er nun, wichtigste Ziele der Politik müssten der Kampf gegen Korruption und soziale Ungerechtigkeit sein.