Argentinien ohne Lionel Messi und Sergio Agüero gegen Italien

Im Test gegen Italien muss die argentinische Nationalmannschaft auf zwei seiner Top-Stürmer verzichten. Sergio Agüero und Lionel Messi fehlen angeschlagen.

Rund drei Monate vor Beginn der Weltmeisterschaft in Russland trifft Argentinien am Freitagabend auf Italien. Im Duell mit dem viermaligen Weltmeister muss Nationaltrainer Jorge Sampaoli allerdings auf seine Superstars Sergio Agüero und Lionel Messi verzichten.

Kapitän Messi plagte sich in den letzten Tagen mit Adduktorenproblemen und wird deshalb geschont, um am Dienstag gegen Spanien komplett fit zu sein. "Als ich bei der Nationalmannschaft ankam, hatte ich leichte Probleme", erklärte der fünfmalige Weltfußballer vor dem Spiel. "Ich konnte zwar normal trainieren, doch habe mich nicht komplett wohl gefühlt. Deshalb haben wir entschieden, mich draußen zu lassen."

Argentinien startet mit Lo Ceslo auf der Messi-Position

ManCity-Star Agüero wird nach Verletzungsproblemen ebenfalls geschont. Obwohl er in den letzten Tagen komplett mit dem Team trainieren konnte, steht er gegen die Italiener nicht im Kader.

Argentinien: Caballero, Bustos, Otamendi, Fazio, Tagliafico, Paredes, Biglia, Lanzini, Lo Celso, Di Maria, Higuain.

Italien: Buffon; Florenzi, Bonucci, Rugani, De Sciglio; Parolo, Verratti, Jorginho; Chiesa, Immobile, Insigne.