Argentinien mit Messi, aber ohne Di Maria gegen Kroatien

Angel di Maria muss für Salvio weichen

Lionel Messi steht mit Argentinien vor dem zweiten Spiel bei der WM gegen Kroatien unter Druck.

Vor allem der Star des FC Barcelona wird auf Wiedergutmachung aus sein, nachdem er beim 1:1 gegen Island einen Elfmeter verschossen hatte.

Und Trainer Jorge Sampaoli wurde von Legende Diego Maradona schon mit einem Einreiseverbot gedroht.

Der Coach wechselt seine Startelf auf drei Positionen. Prominentestes Opfer nach dem enttäuschenden Remis gegen Island ist Angel di Maria, der von Eduardo Salvio ersetzt wird. Paulo Dybala und Gonzalo Higuain müssen auch auf der Bank Platz nehmen.

Kroatiens Trainer Zlatko Dalic nimmt im Vergleich zum Auftaktsieg über Nigeria nur einen Wechsel vor. Für den Hoffenheimer Andrej Kramaric steht Marcelo Brozovic in der Startformation.

Aufstellungen zu Argentinien - Kroatien:

ARGENTINIEN: 23 Caballero - 2 Mercado, 17 Otamendi, 3 Tagliafico - 14 Mascherano, 15 Perez - 18 Salvio, 8 Acuna - 10 Messi, 19 Agüero, 13 Meza. 

KROATIEN: 23 Subasic – 2 Vrsaljko, 21 Vida, 6 Lovren, 3 Strinic – 7 Rakitic, 10 Modric – 18 Rebic, 11 Brozovic, 4 Perisic - 17 Mandzukic.

SCHIEDSRICHTER: Rawschan Irmatow (Usbekistan)

So können Sie das Spiel live verfolgen:

TV: ZDF und Sky

LIVESTREAM: ZDF.de und Sky Go

LIVETICKER: SPORT1.de