Ares Design S1 Project Spyder: Dachloses Supercar mit über 700 PS

de.info@motor1.com (Roland Hildebrandt)
·Lesedauer: 2 Min.
Ares S1 Project Spyder
Ares S1 Project Spyder

Nur 24 Exemplare sollen gebaut werden

Der Ares Design S1 Project Spyder nimmt das kürzlich enthüllte Coupé des Karosseriebauers und klaut ihm das Dach, um eine moderne Version der klassischen italienischen Barchetta zu schaffen. Vorerst existiert er nur in Renderings, aber das Unternehmen plant, 24 Stück davon zu bauen.

Der S1 Project Spyder teilt sich die Frontpartie bis zur Windschutzscheibe mit dem Coupé. Dort verfügt die dachlose Variante über Windabweiser für jeden Insassen, was laut Ares die Luft über den Insassen so formt, dass ein "virtuelles Verdeck" entsteht.

Die Heckpartie hat hinter jedem der Sitze dezente Streben und doppelte Auspuffauslässe nach oben. Ein horizontaler Lichtstreifen verläuft über die gesamte Breite des Hecks. Unten befindet sich ein großer Diffusor.

Der Innenraum ist mit Nappaleder und Alcantara ausgestattet. Eine Mittelkonsole trennt den Fahrer vom Beifahrer und enthält eine Konsole für das Infotainment und andere Bedienelemente.

Ares Design sieht für das Fahrzeug einen V8-Saugmotor vor, der 710 PS (522 Kilowatt) leistet und bis zu 8.800 Umdrehungen pro Minute drehen kann. Ein Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe leitet die Kraft an die Hinterräder. Der Spyder soll angeblich 100 km/h in 2,7 Sekunden erreichen.

Weitere unglaubliche Sportwagen:

Bei der Ankündigung des S1 Project Coupé gab Ares an, dass Chassis, Motor und Getriebe von der neuen Corvette C8 stammen. Das 6,2-Liter-Aggregat erhält angeblich umfangreiche Upgrades, damit er weiterhin als Sauger gebaut werden kann, aber seine Leistung weit über die serienmäßigen 500 PS (369 kW) hinaus steigt. Das Unternehmen gibt die Leistung für den S1 mit festem Dach mit 715 PS (526 kW) und ein Drehmoment von 969 Newtonmeter an.

Ares Design hat noch keinen Preis für den S1 Project Spyder verlautbaren lassen. Man ließ aber bereits durchblicken, dass der Preis für das Coupé etwa 500.000 Euro betragen würde.


Source: Ares Design