Arena-Sitze: Das fordern die Bayern-Fans

Die Fans des FC Bayern unterstützen rot-weisse Sitze in der Allianz-Arena

Die Fans des FC Bayern haben sich für komplett rot-weiße Sitze in der Allianz-Arena ausgesprochen.

Beim Heimspiel gegen Hannover 96 (JETZT im LIVETICKER) zeigten die Anhänger in der Südkurve ein Transparent mit der Aufschrift: "Rot-Weiße Sitze passen erstklassig zu Rot-Weißen Trikots."

So hatte sich Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge in seinem Vorwort im Bayern-Magazin für das Hannover-Spiel geäußert. 

Der Bayern-Boss widersprach dort erneut dem Wunsch vieler Anhänger, komplett rote Sitze zu installieren.

"Vielleicht müssen wir nicht unbedingt das zehnte Stadion in Deutschland haben, das innen komplett mit roten Sitzschalen ausgestattet ist", heißt es im Vorwort: "Stattdessen könnten wir es alle gemeinsam mit Sammy Kuffour halten: Rot-weiße Sitze passen erstklassig zu rot-weißen Trikots. Und dieses Ensemble gäbe es dann exklusiv in München, beim FC Bayern."

Graue Sitze sollen nicht weggeworfen werden

Allerdings sprach sich die Südkurve mit einem weiteren Banner auch gegen die Pläne aus, zumindest Teile der grauen Sitze zu behalten - wie zuletzt auf der Jahreshauptversammlung kommuniziert.

Finanz-Vorstand Jan-Christian Dreesen hatte dort erklärt, die Kunststoffsitze seien noch in tadellosem Zustand und man wolle eigentlich keine quasi neuen Sitze wegwerfen.

Bayerns Fans wünschen sich aber eine komplette Abkehr vom Grau und stellten dies mit einem weiteren Spruchbanner klar. "Unser Kalle hat's erkannt – grau gehört verbannt", schrieben die Anhänger dort.

Sitze in der Arena ein Dauerthema

Nach dem Auszug von Stadtrivale TSV 1860 München aus der Arena in Fröttmaning hatte der Rekordmeister auf der Jahreshauptversammlung die neue Bestuhlung im Stadion thematisiert.

Der favorisierte Vorschlag seinerzeit: Der Mittelrang soll rot werden, der Unter- und Oberrang grau bleiben. Die Aufgänge auch rot.

Das Thema dürfte Fans und Verantwortliche in jedem Fall noch eine Weile beschäftigen