ARD-Moderator "wirft Löw raus"

Kurioses Ende des Länderspieljahres 2017. Nach dem 2:2 der deutschen Nationalmannschaft gegen Frankreich war Bundestrainer Joachim Löw zu Gast im Studio der ARD. Moderator Alexander Bommes beendete das Gespräch abrupt…

Alexander Bommes “sorgte” sich um Bundestrainer Löw

Löw war in Plauderlaune nach dem Spiel gegen Frankreich. Als er ausführlich darlegen will wie der Fahrplan der DFB-Elf bis zur WM aussieht, fährt Bommes plötzlich dazwischen. “Ich will Sie nicht unterbrechen, Herr Löw, aber ich fürchte, sie dürfen gar nicht zur WM fahren, wenn sie jetzt nicht zur Pressekonferenz gehen. Danke Ihnen aber für die Ausführlichkeit.”

Löw antwortet mit einem Grinsen im Gesicht: “Also ich hätte noch ein bisschen Zeit, aber wenn ihr mich nicht mehr wollt…” Das will Bommes freilich nicht, verweist aber auf die “Regularien”, denen sich die ARD beugen müsse.

Experte Thomas Hitzlsperger reagiert mit einer süffisanten Frage an Bommes: “Hast Du gerade den Bundestrainer rausgeschmissen?” Bommes’ Antwort: “Nein, hab ich nicht. Aber da war ja schon fast die Polizei draußen.”

2:2 gegen Frankreich: Die DFB-Spieler in der Einzelkritik