Arcandor AG : Widerruf der Zulassung zum Börsenhandel im regulierten Markt der Frankfurter Wert-papierbörse (General Standard)

Arcandor AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Arcandor AG : Widerruf der Zulassung zum Börsenhandel im regulierten Markt der Frankfurter Wert-papierbörse (General Standard)

31.01.2018 / 14:45 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Ad hoc-Mitteilung gemäß Artikel 17 MAR

Arcandor AG: Widerruf der Zulassung zum Börsenhandel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (General Standard)

Essen, 31. Januar 2018 - Der Insolvenzverwalter über das Vermögen der Arcandor AG i.I./i.L., Herr Rechtsanwalt Hans-Gerd Jauch, Essen, hat soeben beschlossen, den Widerruf der Zulassung der Aktien der Arcandor AG i.I./i.L. (ISIN DE0006275001) zum Börsenhandel im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (General Standard) zu beantragen. Der Insolvenzverwalter wird den Antrag bei der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse heute stellen.

Sofern dem Antrag stattgegeben wird, wird der Widerruf drei Börsentage nach dessen Veröffentlichung wirksam.

Kontakt:

Thomas Schulz
Tel. +49 (0)171-8686482


31.01.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Arcandor AG
Theodor-Althoff-Straße 2
45133 Essen
Deutschland
ISIN: DE0006275001
WKN: 627500
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General Standard), Hannover; Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this