Arbeitslosenquote in den USA sinkt im Oktober deutlich auf 6,9 Prozent

·Lesedauer: 1 Min.
Arbeitsministerium in Washington
Arbeitsministerium in Washington

Die Arbeitslosenquote in den USA ist im vergangenen Monat stärker als erwartet gesunken. Sie lag im Oktober bei 6,9 Prozent, wie das Arbeitsministerium in Washington am Freitag mitteilte. Damit ging die Quote um einen Punkt zum Vormonat zurück. Insgesamt waren demnach 11,1 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet, 1,5 Millionen weniger als im September.

Die US-Wirtschaft schuf den Angaben zufolge im Oktober 638.000 Arbeitsplätze. Im September war der Zuwachs allerdings noch stärker ausgefallen. Analysten hatten wegen der gestiegenen Zahl an Corona-Neuinfektionen und ausbleibenden neuen Staatshilfen für die Wirtschaft mit einer höheren Arbeitslosigkeit gerechnet.

Die Arbeitslosigkeit in den USA war in der Corona-Krise zunächst steil angestiegen, nach der Lockerung von Schutzmaßnahmen ging sie jedoch allmählich wieder zurück. Zwar verlieren nach wie vor Woche für Woche hunderttausende Menschen ihren Job; zugleich wird in vielen Branchen wieder eingestellt.

muk/yb