Apple veröffentlicht iOS 11.1, watchOS 4.1 und macOS 10.13.1

Thaddeus Herrmann
Apple veröffentlicht iOS 11.1, watchOS 4.1 und macOS 10.13.1


Apple hat heute Abend die Update-Server hochgefahren, um macOS, iOS und watchOS mit neuen Versionen und Funktionen zu versorgen.

Bei macOS und iOS ist die erste gute Nachricht, dass die Sicherheitslücke im Wlan – Krack - nun gestopft ist. Da lachen sogar die neuen Emoji. Unter iOS ist außerdem darauf zu hoffen, dass zumindest einige der in der vergangenen Wochen immer wieder aufgetauchten Bugs nun der Vergangenheit angehören. Zu tun gibt es da reichlich.

Den vielleicht größten Sprung nach vorne macht jedoch die neue Apple Watch Series 3. Die Smartwatch erhält eine neue Musik- und Radio-App, wer die LTE-Version im Einsatz hat, kann nun direkt über die Uhr Apple Music und Beats1 auch unterwegs ohne iPhone streamen. Aber auch andere Radiosender, zum Beispiel das Deutschlandradio oder den World Service der BBC. Darüber hinaus steht GymKit nun zur Verfügung, mit dem die Uhr im Fitnessstudio mit zahlreichen Trainingsgeräten direkt kommunizieren kann.