Apple Special Event 2017: Apple TV 4K (UPDATE: Preise für Deutschland)

Felix Knoke
Apple TV 4K

Apple hat die neuste Version von Apple TV vorgestellt. Apple TV 4 soll durch zwei Schlüsseltechniken hervorstechen: 4K und HDR. Soweit stimmt das mit den geleakten Informationen überein.

4K bedeutet mehr Pixel, HDR schönere Pixel mit deutlicheren Kontrasten und lebendigeren Farben.

Im Apple TV 4K schlägt der A10X-Chip mit 4-fach schnellerer GPU. Wer auf HDR/4K-Titel wartet, kann wenigstens das UI von tvOS in 4K erleben. Aber Apple arbeitet mit Filmfirmen zusammen, um mehr 4K/HDR-Inhalte zu zeigen. Wer Filme gekauft hat, wird automatisch auf die bessere Version geupgradet, wenn sie konvertiert sind. 4K/HDR-Filme sollen außerdem genau so viel (viel!) kosten, wie andere Inhalte.



Diverse neue regionale TV-Anbieter und Live-Sport-Anbieter werden ins Programm geholt. Über Hinweise wird in der tvOS-Oberfläche auf relevante Live-Spiele hingewiesen. Dafür gibt es einen neuen Sports-Tab mit angepassten Funktionen für Sportfans.

Zwischendurch, das muss man ja auch sagen: verhaltener Applaus.

Wer von 4K/HDR und dem neuen Fusion-Chip A10x auch profitieren soll: Spielefans, die jetzt mit 4K/HDR-Games rechnen müssen. Und überhaupt: neue Spiele, die mit der Apple Remote gesteuert werden.

Das neue Apple TV 4K kostet ab 149 Dollar und ist ab 22. September erhältlich.

UPDATE:
Der neue Apple TV mit 4K kostet in Deutschland 199 Euro (32 GB), bzw. 219 Euro (64 GB) und kommt auch hierzulande am 22. September in den Handel. Die bis heute noch aktuelle Version gibt es nur noch mit 32 GB und kostet 159 Euro.