Apple setzt jetzt auch bei Macs auf eigenen Chip

Apple setzt nun auch bei seinen Mac-Computern auf Prozessoren aus eigener Entwicklung - ähnlich wie bei den iPhones. Der M1 soll mehr Leistung bei weniger Stromverbrauch bieten und einen besseren Zugang zu mobilen Apps. Bislang kamen in den Macs Intel-Prozessoren zum Einsatz.