Apple: Es ist offiziell!

Michel Doepke
1 / 2
Apple-Fantasie vorbei - Hebel-Depot vor großer Herausforderung

Die Gerüchte haben sich bestätigt: Am 12. September wird Apple im Steve Jobs Theater die neuen iPhone-Modelle präsentieren. Doch damit nicht genug. Neben dem neuen Flaggschiffprodukt stellt CEO Tim Cook auch eine neue Version der Apple Watch und eine überarbeitete TV-Box für Apple TV vor. Auch bei den Anlegern ist die Freude spürbar: Wie an der Schnur gezogen zieht die Apple-Aktie nach oben und markiert ein Rekordhoch nach dem nächsten.

Aktionäre und Fans sollten sich an dem Datum ab 19 Uhr auf die neuen Produkte gefasst machen. Dann startet das Event in Kalifornien. Wenn alles nach Plan läuft und die Produktion reibungslos von statten geht, dürfte das Jubiläumssmartphone bereits im September in den Handel kommen. Apple muss aber liefern: Zum zehnten Geburtstag des Kult-Smartphones erwarten die Kunden und Aktionäre neue Funktionen und Ausstattungen im Vergleich zum Vorgängermodell. Nur dann sind auch die iPhone-Liebhaber bereit, einen möglicherweise vierstelligen Betrag für das iPhone auf den Tisch zu legen.

Spannung steigt

Das Event wird für Bewegung bei der Aktie sorgen. Stimmt Apple den Markt zufrieden und negative Überraschungen bleiben aus, dürfte das Papier den Aufwärtstrend und damit die Rallye fortsetzen. Denn nach wie vor ist die Apple-Aktie mit einem KGV von 15 für 2018 moderat bewertet. Investierte Anleger bleiben an Bord.