Apple: Hätten Sie diese ungewöhnliche Stellenanzeige gesehen?

Mit einer ungewöhnlichen Stellenanzeige hat Apple nur diejenigen erreicht, die perfekt zum geforderten Profil passen. (Bild: ddp)

Es ist nicht immer einfach, sich auf begehrte Jobs in coolen Unternehmen zu bewerben. Doch bei Apple fängt die Herausforderung schon viel früher an: Man muss das Jobangebot erst mal finden!

Personaler in hippen Unternehmen wie Apple haben es nicht immer leicht: Sie werden von Bewerbungen oftmals überflutet. Wie praktisch, wenn auch wirklich nur die Jobsuchenden die Stellenanzeige überhaupt zu Gesicht bekommen, die perfekt zum Profil passen.

Lesen Sie auch: Diese 10 ungewöhnlichen Jobs sind überraschend gut bezahlt

Im Bereich IT geht das besonders gut: So hat Apple eine Stellenbeschreibung für talentierte Programmierer in den Tiefen des Internets versteckt. Genauer gesagt wurde die Suchanzeige im ASCII-Code geschrieben und auf einer auf den Apple-Servern abgelegten Website veröffentlicht. Wer die Stellenausschreibung gefunden hat, wurde sogleich mit einem „Hey! Sie haben uns gefunden!“ begrüßt. Gesucht wurde übrigens ein Ingenieur zur Entwicklung einer kritischen Infrastruktur-Komponente, der gut mit unzähligen Servern sowie Millionen Festplatten umgehen kann.


Diverse Mediendienste spekulieren, dass ein neuer Mitarbeiter in einer gehobenen Position in Apples Web-Diensten iCloud, iTunes oder Apple Music gesucht wurde. Entdeckt hat die geheime Anzeige IT-Journalist Zack Whittaker, der sie auch bei Twitter veröffentlichte. Das brachte der Stellenausschreibung wohl zu viel Aufmerksamkeit ein – sie wurde unterdessen vom Server gelöscht.

Lesen Sie auch: Super-Nanny mit ungewöhnlichen Fähigkeiten gesucht

Die Idee zu solch außergewöhnlichen Jobangeboten ist übrigens nicht ganz neu: Um sich bei Google zu bewerben, musste man 2004 zuerst ein mathematisches Problem lösen, Apple selbst hat bereits im Jahr 2016 eine Stellenausschreibung im Internet versteckt.