Apple CarPlay unterstützt jetzt auch Google Play Music

Felix Knoke
Carplay auf iPhone

Wer auch immer iOS und CarPlay gleichzeitig mit Google Play Music benutzt*, hat Glück: Googles Musikdienst ist jetzt kompatibel mit Apples Bordsystem. Das heißt, dass man die Musik mit Cockpit-Instrumenten steuern kann, anstatt am Handy herumzufummeln und sich und seine Beifahrer ins nicht existierende Jenseits zu skippen.

CarPlay funktioniert bereits mit Apple Music, Amazon Music und Spotify. Dass Google nun dazu gehört, ist also sinnvoll.

Laut 9to5mac hat Google Play Music für CarPlay vier Sparten: Man kann auf dem Homescreen seine Empfehlungen einsehen, die letzten Stücke auf Recents abspielen, die Bibliothek gespeicherter Musik auf Music Library einsehen und Genres und andere Kollektionen auf Stations suchen.

Was man dazu tun muss: Einfach die 'Google Play Music'-App auf dem iPhone aktualisieren und das war es. Wer dann noch sein Play-Music-Symbol auf den CarPlay-Bildschirm verschiebt in den CarPlay-Einstellungen auf dem iPhone hat dann sogar noch leichteres Musikspiel.


* Tpyischer Anwendungsfall ist natürlich: der Partner, die Partnerin, die Kinder, die Freunde, die Fremden im Auto mit eigener Musikbibliothek.

9to5mac