Apple-Analyst: iPhone kommt pünktlich – Aktie auf Rekordhoch

Michel Doepke
1 / 1
Apple-Analyst: iPhone kommt pünktlich – Aktie auf Rekordhoch

Was Ming-Chi Kuo sagt, hat Gewicht. Der Analyst von KGI Securities gilt als einer der besten Apple-Experten und lag schon oft mit seinen Prognosen richtig. Umso erfreulicher für Apple-Aktionäre: Das iPhone 8 sowie zwei weitere Nachfolgemodelle sollen pünktlich im September ausgeliefert werden.

Ausschlaggebend für den Optimismus: Die letzten Quartalszahlen von Apple. Mit einem optimitischen Ausblick auf das laufende Schlussquartal steht offenbar einem pünktlichen Verkaufsstart nichts im Wege. Sowohl die überarbeiteten 7er-Modelle, vermutlich unter den Namen iPhone 7s und iPhone 7s Plus in limitierter Auflage, als auch das mit Spannung erwartete iPhone 8 sollen laut Kuo auf der Apple-Keynote im September präsentiert werden.

Der KGI-Analyst rechnet mit dem neuen iPhone 8 in drei Farben: Schwarz, Silber und Gold. Jedoch könne es zu Engpässen kommen. Dennoch rechnet Kuo mit einer Produktion von 45 bis 50 Millionen Stück noch in diesem Jahr.

 Aktie auf Allzeithoch

Das starke dritte Quartal und der positive Ausblick wirken weiter nach und treiben die Apple-Aktie nach oben. In der Spitze kletterte das Papier im gestrigen Handel bis auf 163,83 Dollar und markierte damit ein neues Rekordhoch. Auf Euro-Basis ist dies noch nicht geglückt, wegen des starken Euros im Vergleich zum US-Dollar. Investierte Anleger bleiben an Bord.