Apple-Aktie: Gimmick oder Telefonie 2.0?

Apple Aktie
Apple Aktie

Du hast es bei der Apple-Aktie (WKN: 865985) vermutlich bereits mitbekommen: Der Kultkonzern aus Cupertino hat neue Produkte vorgestellt. Unter anderem eine neue iPhone-Serie, neue Watches und andere Dinge. Das ist nicht die große Überraschung und, wenn ich den Kommentar-Teil für mich einfach wiedergeben sollte: Es hat auch keine größeren Überraschungen gegeben, aber der iKonzern hat auch nichts anbrennen lassen.

Eine Sache ist mir jedoch aufgefallen bei der Präsentation. Es gibt ein neues Gadget, das wir ansprechen sollten. Es könnte sich um ein Gimmick handeln. Oder womöglich um die Telefonie 2.0? Schauen wir einmal, was das überhaupt ist.

Apple-Aktie: Gimmick oder Revolution?

Das Management rund um Apple und CEO Tim Cook hat eine neue Funktion vorgestellt: So etwas wie Satelliten-Telefonie. Eine Funktion, die wohl zunächst in Nordamerika funktionieren soll und die durchaus Aufsehen erregte.

In Notfallsituationen mit schlechtem Empfang sollen die Verwender der iPhones trotzdem ein Notsignal senden können. Das wiederum soll über Satelliten funktionieren. Ein Novum, das bislang Mobilgeräte mit einer großen Antenne benötigte, was jetzt jedoch in das kleine, handliche Format eines klassischen Smartphones gepackt worden ist. Wie das Management selbst betonte, kann das Leben retten.

Den Service gibt es zunächst wohl kostenlos. Aber ist das abseits kleinerer technischer Anlaufschwierigkeiten (so zum Beispiel dem Umstand, dass man das iPhone direkt auf einen Satelliten richten muss) eine Revolution? Sagen wir es so: In Teilen. Aber ich sehe eher das technische Know-how, um diesen Service zu etablieren, als positives Merkmal, anstatt die Option, sämtliche Telefonie über Satelliten abzuwickeln.

Im Endeffekt wittere ich für die Apple-Aktie eher die Möglichkeit, weitere Service-Umsätze zu generieren, wenn sich solche Funktionslösungen etablieren. Wer möchte schließlich nicht in jeder Lebenslage in der Situation sein können, einen Notruf anzuwählen, wenn es plötzlich dringend ist und man mal keinen Empfang hat?

Eher Gimmick …

Mein Fazit ist daher eher, dass es sich um ein Gimmick mit Blick auf die Apple-Aktie, die neuen Produkte und eine Investitionsthese handelt. Aber eines, das erneut zeigt, wie stark der Kultkonzern aus Cupertino eigentlich ist. Wir sehen eine Funktion, für die normalerweise eine große Ausrüstung nötig gewesen wäre. Die das Management und das F&E-Team jedoch in eine kleine, handliche Größe gepackt hat. Jetzt geht es darum, die neuen Geräte an die Verbraucher zu bringen. Sowie gleichzeitig solche starken Services zukünftig effizient zu monetarisieren.

Der Artikel Apple-Aktie: Gimmick oder Telefonie 2.0? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und empfiehlt die folgenden Optionen: Short March 2023 $130 Call auf Apple und Long March 2023 $120 Call auf Apple.

Motley Fool Deutschland 2022