'FT': Reckitt Benckiser verkauft Lebensmittelgeschäft für 4 Milliarden US-Dollar

dpa-AFX

LONDON (dpa-AFX) - Der britische Konsumgüterkonzern Reckitt Benckiser verkauft einem Pressebericht zufolge sein Lebensmittelgeschäft für mehr als vier Milliarden Dollar an den US-Kräuter und Aroma-Spezialisten McCormick . Der Konzern habe mehrere strategische Bieter ausgestochen, berichtete die "Financial Times" am späten Dienstagabend auf ihrer Internetseite unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Eine entsprechende Ankündigung könne unmittelbar erfolgen.

Reckitt hatte nach der Übernahme des US-Babynahrungsherstellers Mead Johnson sein übriges Lebensmittelgeschäft auf den Prüfstand gestellt. Dazu gehört unter anderem Senf der Marke French's.

Reckitt erzielt den Großteil seines Umsatzes mit Haushaltsreinigern (Finish, Cillit Bang, Sagrotan), verkauft aber auch Arzneimittel wie Dobendan, Nurofen und Gaviscon. Die Lebensmittelsparte erzielte im vergangenen Jahr Umsätze in Höhe von 411 Millionen Pfund - konzernweit erlöste Reckitt Benckiser 9,9 Milliarden Pfund.