APEIRON Biologics gibt Veränderungen in Vorstand und Aufsichtsrat bekannt

·Lesedauer: 7 Min.

DGAP-News: APEIRON Biologics AG / Schlagwort(e): Personalie
01.06.2021 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

APEIRON Biologics gibt Veränderungen in Vorstand und Aufsichtsrat bekannt

Wien, Österreich, 1. Juni 2021: APEIRON Biologics AG, ein privates Biotechnologieunternehmen, das neuartige Immuntherapien gegen Krebs und Atemwegserkrankungen entwickelt, gibt heute Änderungen im Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft bekannt.

Um dem Wachstum des Unternehmens gerecht zu werden, hat der Aufsichtsrat beschlossen, den Vorstand zu erweitern, den Aufsichtsrat weiter zu internationalisieren und in seinen Kompetenzen zu verbreitern, und vor allem ein internationales Scientific Advisory Board aufzubauen.

Dr. Romana Gugenberger, bisher Leiterin Forschung & Entwicklung bei APEIRON Biologics, wird zum 1. Juni 2021 mit der neuen Vorstandsfunktion des Chief Medical & Scientific Officers (CMSO) betraut. Als Chief Operating Officer (COO) wird zum gleichen Termin Dr. Andreas Gerber berufen, bisher Site Head & Executive Director Biologics and Vaccines Formulation bei Merck Sharpe & Dohme.

Prof. Josef Penninger, Gründer und langjähriges Aufsichtsratsmitglied der APEIRON Biologics AG, wird in das neu geschaffene Scientific Advisory Board wechseln, welches er als Vorsitzender aufbauen und leiten wird. Als neues Aufsichtsratsmitglied schlägt das Unternehmen Dr. Ulrich Granzer vor, Gründer und Geschäftsführer des Beratungsunternehmens Granzer Regulatory Consulting & Services, der sich der Hauptversammlung am 21. Juni 2021 zur Wahl stellen wird.

DDr. Manfred Reichl, Vorsitzender des Aufsichtsrats der APEIRON Biologics, kommentiert: "Das APEIRON-Team um CEO Peter Llewellyn-Davies hat in den letzten Jahren bei der Entwicklung mehrerer innovativer Krebstherapeutika und eines COVID-19 Medikaments Enormes geleistet. Mit der Erweiterung des Vorstands bereitet sich das Unternehmen nun auf seine nächsten klinischen und kommerziellen Wachstumsschritte vor. Wir heißen Dr. Romana Gugenberger in ihrer neuen Rolle willkommen. Als Leiterin der Forschung & Entwicklung von APEIRON hat sie ihre wissenschaftliche Expertise und Führungskompetenz bereits beindruckend unter Beweis gestellt. Zudem freuen wir uns sehr, dass wir Dr. Andreas Gerber gewinnen konnten, der seine langjährige operative Führungserfahrung bei der Entwicklung und Kommerzialisierung in internationalen Pharmaunternehmen einbringen wird."

Prof. Josef Penninger, Gründer von APEIRON und Vorsitzender des neuen Scientific Advisory Boards, sagt: "Ich bin stolz auf die großen Fortschritte, die APEIRON über die letzten Monate und Jahre erzielen konnte. Um die wissenschaftliche Expertise des Unternehmens weiter zu stärken, wird ein Beratergremium ins Leben gerufen, das mit hochkarätigen, global tätigen Experten aus verschiedenen Bereichen der biopharmazeutischen Forschung und Entwicklung besetzt wird. Als Vorsitzender des Scientific Advisory Boards werde ich gemeinsam mit dem Gremium unsere wissenschaftliche Expertise und Entwicklungserfahrung zur Verfügung stellen."

Peter Llewellyn-Davies, Vorstandsvorsitzender der APEIRON Biologics AG, erklärt: "Ich bin sehr erfreut, Romana Gugenberger und Andreas Gerber im Vorstand begrüßen zu dürfen. Die Verstärkung des Vorstandes sowie das neue Scientific Advisory Board um Josef Penninger bedeuten eine logische Weiterentwicklung für APEIRON und eine wichtige Stärkung für unsere fortschrittlichen und innovativen Projekte. Ebenso wird die Expertise von Dr. Ulrich Granzer für die weitere Entwicklung unserer Therapien im regulatorischen Bereich von zunehmender Bedeutung für uns sein. Gemeinsam mit dem APEIRON-Team freue ich mich sehr auf die künftige Zusammenarbeit."

Wie bereits bekannt, wird Mag. Rainer Burian mit Ablauf seiner Amtsperiode zum 21. Juni 2021 aus dem Aufsichtsrat der APEIRON ausscheiden. An seiner Stelle hatte die Hauptversammlung im Oktober 2020 Edward Charles, MA, Geschäftsführer des Investment-Unternehmens Franklin Road, in den Aufsichtsrat gewählt.

DDr. Manfred Reichl: "Aufsichtsrat und Vorstand danken den Herren Prof. Penninger und Mag. Burian besonders herzlich für ihren hervorragenden Beitrag, den sie über viele Jahre als Aufsichtsratsmitglieder für APEIRON Biologics geleistet haben. Wir wissen es außerordentlich zu schätzen, dass Prof. Penninger mit seiner weltweit führenden Expertise und Vernetzung im Bereich des ACE2-Enzyms und innovativer Krebstherapien weiterhin eine zentrale Rolle im Team einnehmen wird. Auch möchten wir Dr. Granzer und Herrn Charles mit ihrer ausgewiesenen Erfahrung im Aufsichtsrat willkommen heißen. Wir sehen Vorstand und Aufsichtsrat mit ihrer internationalen Ausrichtung und profunden Expertise sehr gut aufgestellt, um APEIRONs Erfolgskurs fortzusetzen."

Die ordentliche Hauptversammlung des Unternehmens wird am 21. Juni 2021 als virtuelle Veranstaltung stattfinden.

Die neuen Mitglieder in Vorstand und Aufsichtsrat:

Dr. Romana Gugenberger leitet seit 2020 den Bereich Forschung und Entwicklung bei APEIRON Biologics. Seit 12 Jahren arbeitet sie im Unternehmen und leitete nicht-klinische und klinische Projekte, insbesondere auch die autologe Zelltherapie APN401. Romana Gugenberger promovierte in Molekularbiologie an der Universität Wien und arbeitete mehrere Jahre an der Medizinischen Universität Wien im Bereich Herz-Kreislauf-Forschung und Tumorbiologie.

Dr. Andreas Gerber verfügt über eine langjährige Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie. Er war bisher Site Head & Executive Director Biologics and Vaccines Formulation bei Merck Sharpe & Dohme. Davor war er bei Novartis Österreich für die Entwicklung verschiedener Wirkstoffe und deren Produktion zuständig und leitete einen Produktionsstandort für biologische Wirkstoffe in Kundl, Österreich. Andreas Gerber promovierte an der Universität Basel mit einer Arbeit über Festphasen Peptidsynthese und erwarb einen Executive MBA an der Universität St. Gallen.

Dr. Ulrich Granzer betreibt seit 2002 eine in Europa führende Beratungsfirma für regulatorische Angelegenheiten und klinische Entwicklung in München. Er hat einen ausgezeichneten Überblick über aktuelle Arzneimittelentwicklungsprogramme sowie detaillierte Einblicke in die Anforderungen der wichtigsten Aufsichtsbehörden. Zuvor war er weltweit für regulatorische Angelegenheiten bei der Bayer AG und BASF Pharma Knoll verantwortlich. Dr. Granzer begann seine Karriere bei Glaxo Wellcome. Er promovierte in Pharmazeutischer Chemie an der Universität Tübingen.

Über APEIRON Biologics AG
APEIRON Biologics ist ein europäisches privates Biotech-Unternehmen mit Sitz in Wien, Österreich, das sich auf die Entdeckung und Entwicklung von Therapien für Atemwegserkrankungen und neuartige Krebsimmuntherapien konzentriert.

2017 erhielt APEIRON die EU-Marktzulassung für APN311 (Dinutuximab Beta, Qarziba(R)) zur Behandlung von pädiatrischen Neuroblastom-Patienten und lizenzierte die weltweiten Rechte für dieses Produkt exklusiv an EUSA Pharma Ltd.

Apeiron entwickelt ein vielversprechendes Medikament für Covid-19: APN01 (rhsACE2, Alunacedase alfa), die lösliche rekombinante Form des SARS-CoV-2-Zelleintrittsrezeptors ACE2. APN01 verfügt über drei mögliche Vorteile bei der Behandlung von COVID-19. Eine doppelt-verblindete, Placebo-kontrollierten Phase 2 Studie in Europa und Russland wurde bereits abgeschlossen. Auf Basis von vielversprechenden Ergebnissen wurde APN01 für eine öffentlich geförderte, groß angelegte Studie in COVID-19, die von der US-Regierung finanziert wird, ausgewählt. Sie soll im 2. Quartal 2021 starten.

APEIRONs proprietärer Mechanismus zur Master Checkpoint-Blockade führt zu einem Paradigmenwechsel in der Onkologie bei der Bekämpfung von hämatologischen und soliden Tumoren. Das klinische Programm APN401 von APEIRON ist eine "first-in-class" autologe Zelltherapie zur Stärkung der Immunreaktivität über einen intra-zellulären Master-Checkpoint, Cbl-b.

Die Projekte und Technologien von APEIRON Biologics basieren auf einem starken Patentportfolio und Partnerschaften mit führenden Pharmaunternehmen und akademischen Institutionen.

Weitere Informationen unter www.apeiron-biologics.com oder folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

APEIRON Biologics AG
Peter Llewellyn-Davies
CEO
Email:investors@apeiron-biologics.com
www.apeiron-biologics.com

Media and Investor Relations
MC Services AG
Julia Hofmann, Andreas Jungfer
T +49 89 210 228 0
Email: apeiron@mc-services.eu

VORAUSSCHAUENDE AUSSAGEN
Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen geben das Urteil von APEIRON Biologics zum Datum dieser Pressemitteilung wieder. Solche zukunftsgerichteten Aussagen sind weder Zusagen noch Garantien, sondern unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, von denen viele außerhalb unserer Kontrolle liegen und die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen genannten Ergebnissen abweichen. Wir lehnen ausdrücklich jede Verpflichtung oder Verpflichtung ab, Aktualisierungen oder Überarbeitungen solcher Aussagen öffentlich zu veröffentlichen, um Änderungen unserer Erwartungen oder Änderungen von Ereignissen, Bedingungen oder Umständen, auf denen solche Aussagen beruhen, widerzuspiegeln.


01.06.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.