Anwalt: Mandant nahm nach Urteilsspruch im Haager UN-Tribunal Gift

Vor dem Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) in Den Haag hat sich am Mittwoch ein dramatischer Vorfall abgespielt: Der Angeklagte Slobodan Praljak nahm nach Angaben seines Anwalts offenbar Gift, als die Richter die 20-jährige Haftstrafe gegen ihn bestätigten. Der 72-jährige Praljak, ein ehemaliger bosnisch-kroatischer Offizier, rief im Gerichtssaal, er sei "kein Krimineller", und nahm dann einen Schluck aus einer kleinen braunen Flasche.