Antonio Conte: Wechsel bei David Luiz und Michy Batshuayi möglich

Bereits in diesem Sommer findet die WM statt. Alle Reservisten denken deshalb an einen Wechsel, wollen sie sich doch für das Turnier anbieten.

Antonio Conte hat die Tür für einen Abgang von David Luiz und Michy Batshuayi beim FC Chelsea geöffnet. Gleichzeitig betonte der Italiener jedoch, dass dies nur möglich ist, wenn er einen Ersatz findet: "Unser Kader ist nicht sehr breit und deshalb denke ich, dass es unmöglich ist, einen Spieler zu verleihen oder zu verkaufen, solange wir keinen anderen Spieler verpflichten."

Sowohl der Brasilianer als auch der Belgier sind derzeit unglücklich bei den Blues. Luiz hat seinen Platz in der Innenverteidigung auch durch eine Verletzung an Andreas Christensen verloren, Batshuayi kommt im Sturm nicht an Alvaro Morata vorbei. Beide Spieler sehen durch die mangelnde Einsatzzeit ihre WM-Chancen in Gefahr. Conte zeigt gewissermaßen Verständnis: "Ich war ein Spieler, ich kann verstehen, wenn sich jemand um die Weltmeisterschaft sorgt. Ich verstehe das, aber gleichzeitig ist es sehr wichtig, Spieler bei Laune zu halten, damit sie hier bleiben, mit uns arbeiten, ich denke, das sollte unsere Priorität sein."

Die Zufriedenheit der beiden Spieler könnte zum entscheidenden Faktor bei einem möglichen Wechsel werden. Denn auch der Trainer der Londoner weiß: "Wenn man als Spieler unglücklich ist, überträgt sich das auf die anderen Spieler, auf mich, auf mein Team und ich mag das nicht, wenn man es vermeiden kann, würde ich diese Situation gerne vermeiden."

Luiz wurde zuletzt vor allem mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht, Gunners-Coach Arsene Wenger bremste die Gerüchte jedoch erstmal aus.