Anstatt Value-Traps: Mit diesem einfachen Trick bist du wirklich erfolgreich

Chart, der Wachstum zeigt Märkten Aktien
Chart, der Wachstum zeigt Märkten Aktien

Value-Traps machen dich natürlich nicht erfolgreich. Tatsächlich ist es häufig falsch, davon auszugehen, dass günstige Aktien die besten sind. Dem liegt zwar die Überzeugung zugrunde, dass preiswerte Aktien bei einer konstanten, operativen Performance solide Renditen liefern. Aber: Häufig sind sie so günstig, weil sie eben keine klare Zukunftsperspektive besitzen.

Es benötigt daher mehr, um erfolgreich zu sein, als bloß auf klassische Value-Kriterien und fundamentale Kennzahlen zu blicken. Bemerkenswert ist jedoch: Es gibt einen wirklich einfachen Trick, der einen als Investor bedeutend besser macht. Ja, er ist sogar fast so simpel wie das Betrachten von Kennzahlen.

Anstatt Value-Traps: Der einfache Trick, der dich erfolgreich macht

Anstatt auf Value-Aktien und damit Kennzahlen-Fallen zu setzen, sollten Foolishe Investoren einen anderen simplen Fokus wählen: den guter Unternehmen. Häufig ist es gleichsam einfach, sie zu identifizieren. Wir alle kennen schließlich eine Vielzahl solcher potenziell infrage kommender Kandidaten.

Im Kern geht es nämlich nicht darum, einen Geheimtipp als gutes Unternehmen ausfindig zu machen. Wobei auch das natürlich eine Option ist. Aber der einfachere Weg ist es, sich an etablierten, gut geführten und starken Unternehmen aufzuhalten. Bekannte Marken gibt es im Bereich der Lebensmittel, der Getränkeindustrie, nicht zyklischer Konsumgüter, Hygiene-Produkten, der Pharmazie und weiterer defensiver Segmente. Sich an diese Qualität zu halten kann deutlich besser sein als Value-Traps. Aber gleichsam einfach, sie zu identifizieren: Sie sind schließlich in Teilen offensichtlich.

Bekannte, gute Unternehmen machen einen erfolgreich, indem sie konstant operativ performen. Häufig besitzen sie Pricing-Power oder noch moderat wachsende Geschäftsmodelle. Zusammen mit dem Faktor Zeit und einer zumindest nicht allzu teuren fundamentalen Bewertung kann das bereits ausreichend sein, um solide Renditen ohne zu viel Risiko einzufahren. Wobei man natürlich auch Kennzahlen heranziehen kann, um ein Gespür für die Bewertung zu erhalten.

Es braucht gar nicht so viel

Der relevante Aspekt ist jedoch: Es braucht keine Value-Traps, aber es kann trotzdem so einfache Wege geben, um erfolgreich zu sein. Alleine die Konzentration auf gute Geschäftsmodelle mit dem Faktor Zeit, einem moderaten Wachstum und einer nicht zu teuren Bewertung reicht aus. Und, ganz ehrlich: Wir alle kennen solche guten Unternehmen. Letztlich müssen wir sie uns nur ein bisschen näher ansehen und in sie investieren sowie die Aktien möglichst lange halten. Einfach, oder?

Der Artikel Anstatt Value-Traps: Mit diesem einfachen Trick bist du wirklich erfolgreich ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2022