Anne Wünsche: Karriere und Familie unter einen Hut zu bringen verlangt ihr alles ab

Für Anne Wünsche (31) kann der Tag gar nicht genug Stunden haben, denn der ehemalige ‘Berlin – Tag & Nacht’-Star hat mittlerweile auch zwei erfolgreiche eigene Firmen mit sechs Angestellten und drei Kinder. Die Influencerin gibt offen zu, dass die Doppelbelastung sie immer wieder an ihre Grenzen bringt.

Stolz auf das Erreichte

Ihr erstes, 2019 gegründetes Unternehmen beendete die Geldsorgen, die sie lange plagten: "Da hat es dann das erste Mal so einen Aufschwung gegeben, dass ich nach der Miete auch mal ein bisschen mehr Geld übrig hatte", schwärmte sie im Gespräch mit RTL. "Das ist einfach so ein unnormal krass schönes Gefühl, das ich gar nicht in Worte fassen kann." Ihr Motto: Geht nicht gibt’s nicht. Allerdings kostet so viel Einsatz eine Menge Kraft: "Ich komme ganz oft einfach an meine Grenzen. Aber ich glaube, das ist auch einfach völlig normal. Es ist nicht immer alles zu hundert Prozent zu schaffen. Es ist einfach ‘ne harte Nummer", erklärte sie.

Anne Wünsche hat ein klares Ziel

Das hart verdiente Geld soll nicht nur ihr helfen, sondern später einmal auch ihren Kindern, denen sie in ein paar Jahren einen leichteren Start ins Erwachsenenleben ermöglichen möchte. Miley (10) und Juna (7) stammen aus einer früheren Beziehung, das 2022 geborene Söhnchen Sávio hat sie mit ihrem aktuellen Partner, dem Synchronsprecher Karim El Kammouchi (34).

Nicht alle Fans sind jedoch mit Annes diversen Einnahmequellen einverstanden, denn dazu gehört auch freizügiger Content auf OnlyFans, den sie früher eher auf Instagram gepostet hätte. Dort reagierte Anne kürzlich auf den Gegenwind im Web: "Es sind deren Grenzen. Nicht meine", betonte sie in einer Instagram-Story. "Menschen, die diese Grenze gezogen haben, werden nie verstehen, dass man gewisse Dinge auch aus Spaß macht. Das Geld verdienen ist daran nur ein kleiner Pluspunkt. Wie zum Beispiel bei mir OnlyFans. Sie würden sich niemals für Geld ausziehen oder ihre Brüste zeigen. Das ist auch völlig in Ordnung, aber mir macht's Spaß." Anne Wünsche steht zu ihren Entscheidungen.

Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress | Nicole Kubelka/Geisler-Fotopress