Werbung

Anna Wintour und Bill Nighy zeigen sich Arm in Arm bei der Met Gala

Anna Wintour und Bill Nighy bei der Met Gala in New York. (Bild: imago/Cover-Images)
Anna Wintour und Bill Nighy bei der Met Gala in New York. (Bild: imago/Cover-Images)

Anna Wintour (73) betrat die Met Gala in New York am 1. Mai Arm in Arm mit Bill Nighy (73). Schon seit Monaten kursieren Gerüchte, dass die "Vogue"-Chefredakteurin und der Schauspieler ein Paar sein sollen. Erstmals berichteten US-Medien im August 2021 über eine angebliche Beziehung. Nun zeigten sich die beiden Briten auf dem roten Teppich so eng wie nie zuvor. Wintour ist die Gastgeberin der großen Spendengala zugunsten der Kostümabteilung des Metropolitan Museum of Art.

Die Modejournalistin, die als Vorlage der fiesen Chefin in "Der Teufel trägt Prada" gilt, und der "Tatsächlich... Liebe"-Star: Seit 2015 werden sie immer wieder gemeinsam gesehen. Auf freundschaftlicher Basis im Restaurant, im Theater oder bei Veranstaltungen. Seit 2021 machten dann erste Gerüchte die Runde, die beiden sollen zueinander gefunden haben.

Verdächtige Fotos aus Rom im Jahr 2021

Anna Wintour hatte sich damals gerade frisch von ihrem zweiten Mann getrennt, dem US-Unternehmer Shelby Bryan (77) - nach insgesamt rund 16 Jahren Ehe. In Rom erwischten Fotografen die Journalistin und Bill Nighy dann bei einem offensichtlich romantischen Dinner. Er betrat das Restaurant sogar mit roten Rosen.

Im Dezember 2022 begleitete Anna Wintour Bill Nighy zu einer Vorführung dessen Films "Living". Für das Drama erhielt Nighy seine erste Oscar-Nominierung.

Bill Nighy und seine Ehefrau Diana Quick (76) hatten sich 2008 getrennt. Das Schauspieler-Paar hat eine 1984 geborene Tochter miteinander. Seit der Scheidung war keine weitere Beziehung des Darstellers bekannt.