Anna Fischer: Emotionaler Abschied von 'Die Heiland - Wir sind Anwalt'

·Lesedauer: 1 Min.

Drei Staffeln sind genug: Schauspielerin Anna Fischer (35), die in zwei Staffeln von 'Die Heiland - Wir sind Anwalt' zu sehen war, macht sich auf zu neuen Ufern und wird in der aktuellen Staffel nur noch in wenigen Folgen zu sehen sein.

Dann kamen die Tränen

Es stand schon vor der aktuellen dritten Staffel fest, dass ihre Figur Ada Holländer in der Serie Deutschland verlässt und sich in Richtung Portugal aufmacht. Aber die Darstellerin hat sich an das Team gewöhnt und der Abschied fiel ihr schon sehr schwer. "Der emotionalste Moment war mein letzter Drehtag", gestand die Berlinerin im Gespräch mit 'TV Spielfilm'. "Ich hatte Tränen in den Augen. Ich dachte mir fällt es leichter, aber es ging mir doch sehr nah. Die Rolle der Ada ausklingen zu lassen, überhaupt Schluss zu machen und sich ins Unbekannte zu stürzen."

Anna Fischer macht wieder Musik

Noch können sich ihre Fans damit trösten, dass die dritte Staffel gerade erst angefangen hat und man Ada noch in einigen Folgen sehen kann. Für ihre Darstellerin fiel die Verabschiedung zwar schwer, aber sie hat auch einen klaren Blick nach vorn, wie sie 'Das Erste' steckte: "Es zieht mich natürlich in neue Projekte. Ich schließe ein großes Kapitel ab. 'Die Heiland' war für mich eine der intensivsten Zeiten in meinem Leben als Schauspielerin… Ich denke, die Musik spielt da eine große Rolle, aber mehr will ich nicht verraten." Dann schauen wir mal, was als Nächstes von Anna Fischer kommt.

Bild: Britta Pedersen/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.