Angriff in Ostjerusalem

In der Jerusalemer Altstadt haben Unbekannte das Feuer auf drei israelische Polizisten eröffnet. Zwei von ihnen wurden schwer verletzt.

Die drei Angreifer wurden von Sicherheitskräften getötet. Ob es sich bei allen Tätern um Palästinenser handelt, wird derzeit noch untersucht.

UPDATE: Police shoot, kill three assailants in Jerusalem shooting attack https://t.co/sgkHyYe6CV— Haaretz.com (@haaretzcom) 14. Juli 2017

Es ist der erste schwere Angriff mit Schusswaffen in Ostjerusalem seit mehreren Jahren.

Der östliche Teil der Stadt wird von Israel seit dem Sechs-Tage-Krieg besetzt gehalten. Ganz in der Nähe liegen einige der wichtigsten Glaubensstätten für Juden und Muslime.

Als Reaktion auf den Angriff untersagte die Polizei, das Freitagsgebet an der Al-Aqsa-Moschee und am Felsendom abzuhalten. Dort beten jede Woche Tausende Gläubige.