Anfang September 10.000 Euro in REITs investieren: 3 Top-Namen meiner Wahl!

Du möchtest Anfang September direkt 10.000 Euro in REITs investieren? Das kann ein ziemlich interessanter Ansatz sein. Foolishe Investoren sollten sich jedoch sehr genau überlegen, in welche Chancen und Risiken sie jetzt noch ihr Geld stecken wollen.

Ich sehe im Moment drei Favoriten: Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH), STAG Industrial (WKN: A1C8BH) und Store Capital (WKN: A12CRU). Neben den üblichen Verdächtigen, die man immer auf dem Radar hat und die eigentlich nie ein Fehler sind. Aber lass uns heute einmal schauen, was diesen Basket so attraktiv macht.

Anfang September 10.000 Euro in REITs: Darum diese 3!

Vielleicht ein wenig Kontext, wie ich praktisch vorgehen würde. Wenn es wirklich mein Ziel wäre, direkt Anfang September 10.000 Euro in REITs zu investieren, und du diese drei Kandidaten für dich spannend findest, so würde ich sie nicht gleich gewichten. Das kann auch eine Chance sein. Aber wer es lieber etwas konservativer mag, der sollte womöglich eher in Richtung 40-40-20 tendieren, wobei Innovative Industrial Properties die kleinste Position sein sollte. Das wäre jedenfalls mein Ansatz.

Aber insgesamt ist der Basket sehr solide. STAG Industrial und Store Capital wären für mich die beiden defensiven Basis-REITs. Der erstgenannte Real Estate Investment Trust ist ein klassischer, moderat wachsender Kandidat im Bereich der Industrie- und Logistik-Immobilien. 4,4 % Dividendenrendite und ein moderates Wachstum deuten auf eine solides bis preiswertes Bewertungsmaß hin. Wohingegen Store Capital mit 3.000 Immobilien sehr breit diversifiziert ist, trotzdem moderat wächst, aber über 5 % Dividendenrendite mitbringt. Das ist in Summe eine sehr stabile Basis, die Qualität, moderates Wachstum und höhere Rendite verspricht.

Innovative Industrial Properties wäre der dritte Name, aber mit weniger Gewicht. Knapp über 100 verschiedene Immobilien sind eine kleinere, dynamischere Basis, auch der Cannabis-Markt ist etwas risikoreicher. Dafür winken 7,3 % Dividendenrendite und die Möglichkeit für starkes zweistelliges Wachstum. Geht hier die Investitionsthese auf, so wäre das ein Renditetreiber.

Anfang September ist außerdem ein guter, spannender Zeitpunkt, um 10.000 Euro in REITs zu investieren. Oder womöglich in diese drei Namen. Unter anderem wartet womöglich eine Dividendenerhöhung bei Store Capital. Aber per Ende des Monats gibt es sowieso eine neue Zahlung bei zwei der drei Namen, der STAG Industrial zahlt hingegen auf Monatsbasis.

Diversifikation, Chancen und Renditen

Store Capital, STAG Industrial und Innovative Industrial Properties: Das wären drei REITs, in die ich Anfang September grundsätzlich 10.000 Euro investieren würde. Wie gesagt: Wenn ich die Chancen und Risiken in dem Segment insgesamt mag. Zwei der Namen sind klare, defensive Rendite-Maschinen. Der Cannabis-REIT ist etwas risikoreicher. Aber im Gesamtpaket glaube ich: Der Mix wäre denk- und vertretbar, langfristig orientiert.

Der Artikel Anfang September 10.000 Euro in REITs investieren: 3 Top-Namen meiner Wahl! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Innovative Industrial Properties und Store Capital. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Innovative Industrial Properties, STORE Capital und Stag Industrial.

Motley Fool Deutschland 2022