Andrea Pirlo gibt Karriereende bekannt: "Werde nach Italien zurückkehren"

Pirlo will seine erfolgreiche Karriere im Dezember beenden. Eine Trainer-Laufbahn schließt er zwar nicht aus, will sich aber noch nicht festlegen.

Andrea Pirlo hat sein Karriereende bekanntgegeben. Der 38-jährige Mittelfeld-Stratege wird nach Ablauf seines Vertrages bei New York City FC wieder nach Italien zurückkehren und schließt eine Trainer-Laufbahn nicht aus.

"Man erkennt, dass die Zeit gekommen ist", erklärte Pirlo der Gazzetta dello Sport und führte aus: "Ständig hat man Fitness-Probleme und kann nicht wie gewünscht trainieren, weil es immer irgendwelche Schwierigkeiten gibt."

Pirlos Einsatzzeit in dieser Saison war auf lediglich 15 Spiele limitiert, da er sich nach einer Knieverletzung schwertat, wieder in die Mannschaft zu finden, doch der Italiener sieht die Situation realistisch und will einen Schlussstrich ziehen. "In meinem Alter ist es genug", so der 116-malige Nationalspieler: "Mit 38 Jahren ist es einfach richtig, den jungen Spielern Platz zu machen. Ich bin nicht wütend. Vielmehr will ich den Mitspielern und dem Trainer noch zur Seite stehen."

In Zukunft könnte sich Pirlo vorstellen, als Trainer zu arbeiten. "Falls ich sofort einen Anruf von einer Profimannschaft bekäme, wäre es schwer, abzulehnen, doch im Moment ist das nicht mein Ziel", meinte der Ex-Serie-A-Profi, der sich zunächst auf sein Privatleben konzentrieren will. "Ich werde im Dezember nach Italien zurückkehren", verkündete der Weltmeister von 2006, und fügte an: "Nach 25 Jahren im Fußball werde ich bei meiner Familie zuhause sein."