Analyst Jürgen Pieper: "Das können die wenigsten DAX-Konzerne 2018 liefern"

Grundsätzlich sieht Pieper Continental gut für die Zukunft aufgestellt. Das Thema Aufspaltung könnte seiner Meinung nach die Märkte noch länger beschäftigen. Es sei sehr realistisch, dass da noch etwas kommen werde, so Pieper. Sein Kursziel hatte die Conti-Aktie bereits gestern erreicht. Deswegen hat der Experte jetzt eine neue Marke im Visier.