ANALYSE: Goldman traut Airbus weiteres Kursplus von 30 Prozent zu

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Für die US-Investmentbank Goldman Sachs ist bei Airbus noch kein Ende des Höhenflugs in Sicht. Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern habe im laufenden Jahr die Grundlage für das künftige Wachstum zementiert, schrieb Analyst Chris Hallam in einer Studie vom Freitag.

Daher hob er sein Kursziel für die Aktie von 93 auf 113 Euro an, womit er sich optimistischer als die Experten anderer renommierter Analysehäuser zeigte. Er traut Airbus vom aktuellen Bewertungsniveau aus ein weiteres Kurspotenzial von fast 30 Prozent zu. Zudem bestätigte Hallam seine Kaufempfehlung. Seit Jahresbeginn hat das Airbus-Papier bereits um 39 Prozent zugelegt und in den vergangenen 12 Monaten sogar um über zwei Drittel.

Das Unternehmen mache kontinuierliche Fortschritte bei der pünktlichen Auslieferung seiner Flugzeuge und dürfte 2017 etwa 400 Millionen Euro mehr an Mittelzufluss generieren als selbst prognostiziert, führte der Experte aus. Das Ergebnis je Aktie sollte von 3,30 Euro des vergangenen Jahres bis 2020 auf 8,20 Euro steigen. Hallams neue Prognosen beinhalten für die Jahre 2019 und 2020 Aktienrückkäufe im Volumen von insgesamt 7,5 Milliarden Euro, nach denen Airbus immer noch über liquide Mittel von 12,1 Milliarden Euro verfügen sollte.