ANALYSE-FLASH: UBS senkt Deutsche Wohnen auf 'Neutral' und Ziel auf 52 Euro

·Lesedauer: 1 Min.

ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Papiere der Deutsche Wohnen von 60 Euro auf das Niveau des Übernahmeangebots von Vonovia von 52 Euro je Aktie gesenkt. Analyst Charles Boissier strich in einer am Donnerstag vorliegenden Studie daraus resultierend seine Kaufempfehlung und votiert nun mit "Neutral". Er geht angesichts der Unterst ützung durch die Gremien bei Deutsche Wohnen und der Zustimmung des Bundeskartellamts davon aus, dass der Deal zum aktuellen Gebotspreis zustande kommt./ag/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 30.06.2021 / 14:48 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.07.2021 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.