ANALYSE-FLASH: UBS belässt Societe Generale auf 'Neutral'

·Lesedauer: 1 Min.

ZÜRICH (dpa-AFX Broker) - Die Schweizer Großbank UBS hat Societe Generale <FR0000130809> vor Quartalszahlen auf "Neutral" belassen. Die Aktien der französischen Banken seien günstig bewertet, was das anhaltend unsichere Umfeld, die herausfordernden Fundamentaldaten und das geringe Interesse der Anleger widerspiegele, schrieb Analystin Lorraine Quoirez in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Die schnelle Erholung nach dem Lockdown im Frühjahr könnte sich angesichts drohender neuer Restriktionen als kurzlebig erweisen. Natixis und Societe Generale seien zudem strukturell vergleichsweise stark in Derivateprodukten engagiert, deren Handelsvolumina in Europa zurückgegangen seien./gl/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 26.10.2020 / 10:33 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 26.10.2020 / 10:33 / GMT

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------