ANALYSE-FLASH: NordLB belässt Fresenius SE auf 'Kaufen'

dpa-AFX

HANNOVER (dpa-AFX Broker) - Die NordLB hat die Einstufung für Fresenius SE auf "Kaufen" belassen. Trotz Herausforderungen wie Konkurrenzdruck durch Patentablauf für Medikamente oder Lieferengpässe infolge höherer Sicherheitsanforderungen bei der Produktion, befinde sich die Pharmabranche in guter Verfassung, schrieb Analyst Thorsten Strauß in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Entgegen der Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, "Obamacare" abzuschaffen, schienen die Unternehmen auch in diesem Punkt glimpflich davonzukommen. Zudem profitierten sie im Fall von Übernahmen von einem günstigen Finanzierungsumfeld, zumal aktuell das Wachstum aus eigener Kraft zwar solide, aber letztlich nur verhalten sei. Gleichzeitig erschienen die Aktienbewertungen vieler Unternehmen nicht allzu hoch und viele Pharmaaktien böten eine unverändert attraktive Dividendenrendite. Das Branchenvotum bleibe daher "positiv"./mis/ck/bek

Datum der Analyse: 27.12.2017

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------